Aktuelles
Simon Solbach einstimmig als Kreisvorsitzender wiedergewählt

· ·

Erfolgreicher Kreistag der Jungen Union Neuwied mit Vorstandswahlen

Der Kreistag der Jungen Union Neuwied stand ganz im Rahmen von Vorstandsneuwahlen. Als Gäste auf dem Kreistag konnte neben dem Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Erwin Rüddel auch die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth begrüßt werden. Der Kreisvorsitzende Simon Solbach, der den Kreisverband seit zwei Jahren leitet, schaute auf eine erfolgreiche Amtsperiode zurück.
Neben zahlreichen Vor-Ort-Aktionen, war die Ausrichtung des Landestages der Jungen Union Rheinland-Pfalz im Jahr 2013 ein Highlight. „Ich freue mich sehr, dass wir als JU Neuwied seit über 20 Jahren wieder einen Landestag mit über 200 Teilnehmern ausrichten durften“, so der Kreisvorsitzende Simon Solbach.
Engagiert bestritt die Junge Union den Kommunalwahlkampf im letzten Jahr und zog mit gleich vier Mitgliedern in den Stadtrat Neuwied ein. „Wir stellen mit der Wahl von Christian Robert Krauss den neuen Bürgermeister in Rüscheid und drei JU‘ler konnten sich in der Wahl für den Verbandsgemeinderat Unkel durchsetzen“, resümiert der stellvertretende Kreisvorsitzende Stefan Schmitz.

Auch um den eigenen Nachwuchs kümmert sich der Kreisverband. „Besonders erfreulich ist, dass wir dieses Jahr drei Mitglieder in das Nachwuchsförderungsprogramm der CDU Rheinland-Pfalz entsenden konnten“, freut sich Simon Solbach über die Förderung weiterer Mitglieder durch die Mutterpartei.

„Wir sind Vorreiter in Social-Media mit Facebook-Seite, Twitter-Account und eigener App“, zeigt die neugewählte stellvertretende Kreisvorsitzende Marie Cinar auf.
„Das Ergebnis der Kommunalwahl zeigt, dass junge Kandidaten mit guter Sacharbeit auch gezielt gewählt werden“, stellt der JU-Vorsitzende Simon Solbach zufrieden fest, „die kommenden zwei Jahre werden wir weiter daran arbeiten als größte nachwuchspolitische Organisation im Kreis Neuwied die Interessen der j,ungen Menschen zu vertreten.“ Dabei kann sich der Kreisverband auf eine gute überregionale Vernetzung stützen. Die Neuwieder JU ist in den Vorstandsgremien des Bezirksverbandes Koblenz-Montabaur sowie im Landesvorstand der Jungen Union Rheinland-Pfalz vertreten.

Neben der einstimmigen Wiederwahl von Simon Solbach (Neuwied) zum Kreisvorsitzenden, wurde auch Stefan Schmitz (Unkel) als Stellvertreter und Matthias Gröber (Neuwied) als Kreisschatzmeister im Amt bestätigt. Die neugewählte Marie Cinar (Neuwied) als zweite Stellvertreterin komplettiert den geschäftsführenden Vorstand. Als Beisitzer wurden gewählt: Camilla Christ (Neustadt), Julian Kettemer (Puderbach), Dennis Paluschek (Puderbach), Jonas Solbach (Neuwied) und Hendrik Wessling (Rengsdorf).

« NEU: Unsere JU App! Jörg Röder übergibt Staffelstab an Matthias Gröber »